Alemannia D1 und Viktoria Griesheim trennen sich 2:2

13.5.   Alemannia 07 D1 – SC Viktoria Griesheim   2:2 (1:1), Gruppenliga

In einem intensivem Spiel trennten sich am Sonntag Vormittag unsere D1-Junioren und der SC Viktoria Griesheim 2:2. Gegen die körperlich robusten und aggressiv spielenden Gäste zeigten die Kostro-Jungs eine, vor allem in Hälfte eins klasse Leistung und hätten nach der Anzahl der Chancen durchaus führen müssen. Doch konnten die Spieler die Vielzahl an guten Möglichkeiten nicht nutzen und so ging es mit 1:1 in die Pause. In der zweiten Hälfte musste der ein oder andere Spieler dann dem Tempo Tribut zollen und so kamen die Griesheimer immer öfters gefährlich vor das Königstädter Tor. So konnte der Gast dann in Führung gehen, nachdem nicht konsequent an der Torlinie verteidigt wurde. Doch wie so oft in dieser Saison bewiesen die Jungs Moral und drängten auf den Ausgleichtreffer. Coach Ned wechselte Mitte der zweiten Hälfte Amar und Alen ein, es war dann allerdings der wieder eingewechselte Ümit, der nach toller Vorarbeit des starken Kayra den umjubelten Ausgleichstreffer erzielten konnte. Kurz vor Ende hatte dann nochmal Ümit die große Chance, sogar den Siegtreffer zu erzielen, scheiterte jedoch am guten Griesheimer Torhüter. So blieb es nach 60 Minuten beim 2:2, somit belegen die D1-Junioren der Alemannia bereits vor dem letzten Spiel (So. 27.5. beim JFV BiNoWa) den hervorragenden 6. Platz in der Gruppenliga.

Der D1-Kader:

Leon(TW),Edon,Darius,Kosta,Kayra,Marlon,Andrej(1),HongLac,Ümit(1) – Alen,Amar

Waren wie alle Alemannen mit vollem Einsatz dabei – Kayra (l.) und Andrej

Comments are closed.