Alemannia E1 wird Regionenmeister 2018!

Und die Erfolgsgeschichte geht weiter! Nachdem unsere E1-Junioren bereits auf Kreisebene alle drei Titel gewonnen haben, waren die Jungs bei den Regionenmeisterschaften ebenfalls erfolgreich. Beim Triumph in Günterfürst im Odenwald konnte das Team dabei alle vier Spiele gewinnen. Bereits nach dem dritten Spiel hatten wir uns schon für den Wolfgang-Schlosser-Cup (inoffizielle Hessenmeisterschaft) am 17.6. in Pfungstadt/Hahn qualifiziert. Im letzten Spiel des Turniers standen sich mit Viktoria Griesheim und den Alemannen die beiden Mannschaften gegenüber, die bis dahin all ihre Spiele gewinnen konnten. So kam es zu einem richtigen Endspiel um den Gewinn der Regionenmeisterschaft. Dabei zeigten die Kostro-Schützlinge eine sowohl taktisch als auch kämpferisch überragende Leistung. Mit sehr guter Raumaufteilung und Zweikampfverhalten wurden die Angriffe der spielstarken Griesheimer immer wieder unterbunden. Mit gutem Umschalten konnten die Jungs auch für Entlastung sorgen. Nach einem Ballgewinn schaltete die E1 blitzschnell um und konnte nach einem klasse Konter über Samuel und Lazar durch Agelos mit 1:0 in Führung gehen. In der Folge wurde dann weiterhin diszipliniert verteidigt, die ein oder andere Chance auf das entscheidende 2:0 war auch vorhanden. Am Ende der 25 Minuten blieb es dann beim 1:0, entsprechend groß war der Jubel bei den Spielern und dem zahlreich mitgereisten Anhang.

Bei der anschliessenden Siegerehrung bekamen die Spieler dann aus dem Händen der Klassenleiterin Nicole Ihrig den Siegerpokal und einen Wimpel. Am 17.6. vertreten dann die Alemannia-Jungs zusammen mit dem Vizemeister Viktoria Griesheim und dem Drittplatzierten TS Ober-Roden die Region Darmstadt bei den Hessenmeisterschaften.

Der Kader:

Can,Amir,Samuel,Panagiotis,Agelos,Devin,

Sinan,Lazar,Umut,Eren Pascha

 

Comments are closed.