D1 startet mit einer Niederlage in die Gruppenliga

Mit einer 2:4-Niederlage im Gepäck reiste die D1 aus Walldorf ab. Im ersten Gruppenligaspiel bei Rot-Weiß Walldorf verschliefen die Jungs leider komplett den Anfang des Spieles. Nach nur knapp zwei Minuten konnte der Gastgeber in Führung gehen und in Spielminute 10 auf 2:0 erhöhen. Nur langsam fand die neue D1, bei der drei letzjährige E1-Spieler (2006er Jahrgang) in der Anfangsformation standen, ins Spiel. Mitte der ersten Halbzeit konnten sich die Kostro-Schützlinge etwas vom Walldorfer Druck befreien und nach einem Freistoß durch Benedikt auf 2:1 verlürzen (18.). In der zweiten Halbzeit kamen wir dann besser ins Spiel und hatten bereits kurz nach Wiederanpfiff die große Chance durch Kosta auf den Ausgleich. Es entwickelte sich dann im zweiten Abschnitt ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Wir hatten mehrmals den Ausgleich auf dem Fuß, doch sowohl Kayra, als auch Marlon und Benedikt konnten den Ball nicht im Tor unterbringen. Als RW Walldorf in der 46. Minute das 3:1 erzielte, schien das Spiel bereits entschieden, doch in der 58. Minute konnte der eingewechselte Maximillian nach toller Vorarbeit von Kapitän Marlon den 3:2-Anschlusstreffer erzielen. Da kam noch mal Hoffnung bei den Spielern und zahlreichen Königstädter Zuschauern auf, doch nur eine Minute später machte Walldorf mit dem 4:2 den Sieg endgültig perfekt. Vorausgegangen war ein vermeintliches Foulspiel, nach dem Pfiff des Schiedsrichters wurde jedoch von unserer Seite aus mit dem Unparteiischen diskutiert, während der gefoulte Walldorfer Spieler schnell den Freistoß ausführte und so das 4:2 einleitete. Am Ende steht die Auftaktniederlage zu Buche, nach schwachem Start haben sich die Jungs allerdings gesteigert und waren zeitweise nah am Ausgleich dran. Eine deutliche Leistungssteigerung, besonders in Sachen Konzentration, müssen die D1-Junioren dann beim nächsten Spiel zeigen. Am kommenden Sonntag, 27.8. ist dann der FC 07 Bensheim bei uns zu Gast (10:00 Uhr Kunstrasen).

 

Comments are closed.