E2-Junioren mit Auswärtserfolg in Gernsheim!

27.10.  SV Concordia Gernsheim II – Alemannia 07 E2  2:4 (0:2), Kreisklasse

Bereits um 11:00 Uhr spielte die E2 der Alemannia am vergangenen Samstag in der Kreisklasse 2 gegen Concordia Gernsheim II. Mit kleinen Änderungen in der Startelf (Dean rückte eine Position nach vorne und Maurice-Odin übernahm die Position des Stürmers) sollte direkt Druck auf den ballführenden Gegenspieler ausgeübt werden. Den Plan setzen die Jungs in der ersten Hälfte toll um. Das stabile Mittelfeld rund um Noel eroberte viele Bälle und versuchte dann blitzschnell umzuschalten. In der 10. Minute sollte der hohe Aufwand dann belohnt werden. Nach Balleroberung von Noel setzte er Maurice auf der rechten Seite in Szene. Der Kapitän spielte den Ball mustergültig zurück an die Strafraumkante und Noel netzte trocken ein. Mit der Führung im Rücken schalteten sich nun auch die Abwehrspieler Malte und Alex öfters in die Angriffsbemühungen ein. Malte spielte viele Bälle in die Tiefe auf Maurice-Odin, diese kamen jedoch selten an, da der Gegner sehr tief stand. So musste ein Eckball von Noel auf Maurice her, um das überfällige 2:0 zu erzielen. In der Halbzeitpause waren Trainer und Spieler sich einig, dass man weiterhin intensiv spielen muss, um die Führung zu halten. Nach dem Seitenwechsel stellte Gernsheim um, die Position des Torhüters wurde getauscht und der bisherige TW übernahm die Rolle des Spielgestalters. Dieser setzte dann auch Akzente auf dem gesamten Spielfeld und attackierte unsere ballführenden Spieler. Diese neue Spielweise überraschte die Alemannen und so wurde es ab der 30. Minute hektisch. Nachdem Noel mit einem gekonten Heber aus 20 Metern das 3:0 erzielte, kam Gernsheim nur zwei Minuten später zum Anschlusstreffer. Dabei tankte sich der Torhüter aus der ersten Halbzeit durch den kompletten defensiven Verbund durch und erzielte das 1:3. Die nächsten 10 Minuten ging das Spiel hin und her, Bedirhan versuchte im Angriff für Entlastung zu sorgen. Die Mittelfeldspieler mussten nun dem hohen Tempo der ersten 40 Minuten Tribut zollen und rückten zu langsam nach. Doch Maurice fasste sich nochmal ein Herz und kämpfte sich auf der rechten Seite durch, schob den Ball flach am Keeper vorbei zum 4:1. Danach verließ der Kapitän unter Applaus der mitgereisten Eltern den Platz und Arda übernahm die rechte Seite. Patrick löste Lasse im Tor ab, der bis dahin einige gute Paraden gezeigt hat. Kurz nach seiner Einwechslung verhinderte Patrick den nächsten Gegentreffer. In der 43. Minute war er aber gegen eine strammen Schuss aus kurzer Distanz machtlos. Den Rest des Spielzeit verteidgten die Alemannia-Jungs dann mit allen Mann den Vorsprung. Mit dem Schlusspfiff merkte man den Spielern die Anspannung dieser spannenden Schlussphase an. Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel verteidigen die E2-Junioren die Tabellenführung in der Kreisklasse 2. Am nächsten Samstag (03.11. 12:00 Uhr) empfängt das Team die E2 der SKV Büttelborn.

Der E2-Kader:

Lasse (TW), Alex, Malte, Dean, Maurice, Noel, Maurice-Odin – Patrick (ETW), Bedirhan, Arda

Comments are closed.