Erfolgreiches Wochenende für die Jugendabteilung

Auf ein erfolgreiches Wochenende kann die Jugendabteilung der Alemannia zurückblicken. Von den 9 Jugendmannschaften, die im Einsatz waren, konnten gleich 7 den Platz als Sieger verlassen. Besonders drei unserer Kleinfeldmannschaften (F- und E-Jugend) feierten zweistellige Erfolge:

F2:     SV 07 Nauheim III – Alemannia 07 F2  9:1  (Fair-Play-Liga)

Eine deutliche Niederlage mussten unsere jüngsten Nachwuchskicker beim „Derby“ in Nauheim hinnehmen. Auf Grund des kurzfristigen Rücktritts eines Trainers aus persönlichen Gründen, wurden die Jungs von zwei Papas betreut. Vielen Dank an dieser Stelle dafür.

F1:     SG Eintracht Rüsselsheim – Alemannia 07 F1  3:16  (Fair-Play-Liga)

Mit einer klassen Leistung überzeugte einmal mehr die F1 beim Gastspiel bei der Eintracht Rüsselsheim. Nach tollem Kombinationsfußball stand es bereits zur Pause 9:0 für den Alemannia-Nachwuchs. Auch im zweiten Abschnitt erspielten sich die Jungs zahlreiche Chancen und erzielten noch sieben weitere Treffer.

E3:     Alemannia 07 E3 – SV Concordia Gernsheim II  11:1  (Qualifikation)

Im ersten Qualifikationsspiel glänzte die E3 mit schnellem Kombinationsfußball und waren dem Gast aus Gernsheim in allen Belangen überlegen. Coach Alen war von der Spielweise der Kostro-Jungs begeistert, das 11:1 entspricht auch dem Spielverlauf.

E2:     SG Dornheim II – Alemannia 07 E2  3:7  (Qualifikation)

Mit drei Punkten im Gepäck kehrte unsere E2 vom Auswärtsspiel in Dornheim zurück. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit (2:3), drehten die Schützlinge von Francisco und Daniel im zweiten Abschnitt auf und erzielten vier weitere Treffer.

E1:     TSV Goddelau – Alemannia 07 E1  3:18  (Qualifikation)

Eine Lehrstunde im modernem Fußball lieferten unsere E1-Junioren im ersten Qualifikationsspiel zur Kreisliga in Goddelau ab. Mit ein bis zwei Kontakten lief der Ball durch die eigenen Reihen, die Goddelauer Spieler waren dabei in allen Belangen unterlegen. Mit 13:0 (!) ging es in die Pause, in Hälfte zwei liesen es die Alemannia-Jungs dann etwas ruhiger angehen.

D2:     Alemannia 07 D2 – SV Concordia Gernsheim II  5:0  (Qualifikation)

Eine sehr gute Mannschaftsleistung zeigte die neu formierte D2 beim Heimspiel gegen Gernsheim ab. Auf unserem Rasenplatz stand das Team sicher in der Abwehr und erspielte sich bereits in der Anfangsphase gut Tormöglichkeiten. Allerdings dauerte es bis kurz vor dem Halbzeitpfiff, bis das überfällige 1:0 fiel. Im zweiten Durchgang waren die D2-Jungs dann zielstrebiger und erzielten noch vier weitere, teilweise klasse herausgespielte Tore.

D1:     VfB Ginsheim – Alemannia 07 D1  0:2  (Gruppenliga)

Den ersten Dreier in der diesjährigen Gruppenligasaison konnte die Alemannia-D1 beim Gastspiel am frühen Sonntag Morgen (09:30 Uhr) in Ginsheim erzielen. Etwas schwer kamen die Kostro-Schützlinge in die Partie und lieferten eine eher durchschnittliche erste Halbzeit ab. Der zweite Abschnitt begann dann mit einem Paukenschlag, kurz nach Wiederanpfiff eroberte Andrej den Ball und konnte das vielumjubelte 1:0 erzielen. Nur vier Minuten später bekam die D1 einen Strafstoß nach Handspiel zugesprochen, den Marlon sicher verwandelte. In der Folge hatte das Team noch einige Chancen, am Ende blieb es beim verdienten 2:0-Auswärtssieg.

C2:     TV Hassloch – Alemannia 07 C2  4:1  (Qualifikation)

Unsere sehr junge C2-Truppe (mit vielen D-Jugendspielern) startete mit einer Niederlage in die Qualifikation. Beim Gastspiel beim TV Hassloch konnten die Jungs allerdings sowohl spielerisch als auch kämpferisch mit den überwiegend älteren Gegnern mithalten. Bereits in der 2. Minute geriet das Team von Garo und Daniel in Rückstand, den Rest der ersten Halbzeit konnte die C2 dann ausgeglichen gestalten. Doch kurz nach Wiederanpfiff erzielte der TV Hassloch das 2:0, der zwischenzeitliche Anschlusstreffer ließ nochmal etwas Hoffnung aufkommen, am Ende setzte sich die C1 des TV Hassloch mit 4:1 durch.

C1:     Alemannia 07 C1 – BSC Kelsterbach  1:0  (Testspiel)

Das spielfreie Wochenende nutzte Coach Ned zu einem Testspiel gegen die C1 des BSC Kelsterbach. Die Jungs waren vor allem in Halbzeit eins das spielerisch klar bessere Team, ließen jedoch die Zielstrebigkeit und Entschlossenheit vor dem Tor vermissen. So blieb es am Ende beim knappen 1:0-Erfolg.

B:      spielfrei

Comments are closed.